Ilia Papa: Urmanuskript Geheimnis Macht X, Weltformel, Tier 666, Primzahlen, Nostradamus
Frei Download
Hier Herunterladen!
 
 
Kannst du lesen? Afugrnud enier Stidue an der elingshcen Unvirestiaet ist es eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Boelsdinn sien, und man knan es torztedm onhe Porbelme lseen.
Das ghet dseahlb, wiel das mneschilche Geihrn nciht jdeen Bchustbaen liset sodnern das Wrot als Gnaezs. Wzou aslo ncoh Rehctshcrieberfromen?
 
 

Extratotal Projekte

Topliste Eintragen

Banner Rohlinge

Topseiten Anbieter

Bachpflanzen Test

Traumdeutung Lexikon A-Z

Tarot Karten

32 Kartenhaus

Themen Ansicht IRRE!

 
Top-Artikel
 
 
Der Angriff auf den Nationalstaat -k27
 
Preis: 14.90 EUR
(inkl. 7.00%% Mehrwertsteuer - zzgl. Versandkosten)
 
in den Warenkorb
 
 
 
Artikelbeschreibung:
 
 
Die systematische Zerstörung unserer demokratischen Nationalstaaten und die Bedeutung von Grenzen!

Thierry Baudet gilt als intellektuelles Wunderkind und als eine Art neuer Star der Konservativen. Die Analyse, die der junge Autor in diesem Werk liefert, nötigt selbst linken Politikern und Autoren Respekt ab. Denn mit einzigartiger Präzision deckt Baudet auf, dass Europas Elite die Nationalstaaten nach und nach zerstört. Sein bemerkenswertes Buch zeigt anschaulich, wie in Westeuropa seit rund 50 Jahren ein großes Projekt durchgeführt wird: der Angriff auf die Nationalstaaten. Es ist das wichtigste Ziel der Eliten der Nachkriegszeit. Ihre Vision ist eine Welt ohne Nationen, ohne verbindende Kultur. Nur auf diesem Weg - so ihre Auffassung - können Kriege vermieden werden.

Massenzuwanderung zersetzt unser Wertesystem

Thierry Baudet belegt auf eindrucksvolle Weise: Die Nationalstaaten sind Basis und Garanten unserer demokratischen Gesellschaften. Die Masseneinwanderung, die die europäische Elite forciert, unterminiert das Verbindende. Wohin dies führt, zeigt der Autor an verstörenden Beispielen aus allen Bereichen des täglichen Lebens. Er macht deutlich: Wenn in einem westeuropäischen Staat plötzlich Werte aus fremden Kulturen zum Maßstab werden, erodiert zwangsläufig das, was die Bürger des Landes bisher verband.

Immer mehr Macht für supranationale Institutionen

Während Massenzuwanderung die nationalen Werte von innen aushöhlt, wird die Souveränität der Nationalstaaten von außen immer weiter eingeschränkt. Internationale Organisationen wie die Europäische Union, die Welthandelsorganisation, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und der Internationale Strafgerichtshof erhalten immer mehr Machtbefugnisse. Wurden Gesetze und Richtlinien des Zusammenlebens bislang von Politikern des jeweiligen Landes verabschiedet, kommen Regelungen und Präzedenzfälle immer häufiger aus Brüssel, Genf, Straßburg oder Den Haag. Thierry Baudet beleuchtet einmal mehr anhand konkreter Fälle, was diese Entwicklung für uns bedeutet.

Ohne -wir- geht es nicht

Auch wenn die Auflösung der Nationalstaaten voranschreitet: Thierry Baudet ist überzeugt davon, dass sich die Dinge zum Guten wenden lassen. Vor diesem Hintergrund zeigt er, was wir tun müssen, um den Nationalstaat und unsere demokratische Gesellschaft zu retten.

Lesen Sie dieses engagierte und historisch fundierte Plädoyer für den Nationalstaat. Erfahren Sie, weshalb es uns besser ginge, wenn wir wieder Herr in unserem eigenen Haus wären, anstatt unser Leben von außen bestimmen zu lassen.
 
zurück
 
 
 
Leseartikel.de
Artikel15
EUR223.30
 
 
 
 
 

Amerikas Krieg ge...
 

Der Angriff auf d...
 

666 - Die Zahl de...
 

Die U.S.A. , der ...
 

Die Schlüssel de...
 

Der Synchronizita...
 

Die Impf-Illusion...
 

Lügenpresse -k28
 

Achtung! Bargeldv...
 

Vereinigte Staate...
 

Die Asylindustrie...
 
 
Trefftraffic Bannercode Booklooker.de eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen. Trefftraffic Topliste
Frei Frei Frei Frei Frei Frei Frei Frei